Sinnvolle Anschaffungen

Jeder Hund braucht eine Grundausstattung

Fressnapf/Trinknapf:

- Aus festem, gut zu reinigendem Material (Steingut, Plastik, Metall, Porzellan)

Körbchen/Decke:

- Sollte der Größe des Hundes entsprechend sein

- Hund sollte sich komplett ausstrecken können (auch wenn er Erwachsen ist)

- Decken oder Kissen sollten mindestens bei 30 Grad zu waschen sein

Im Auto MUSS der Hund gesichert sein

Transportboxen bieten gute Sicherheit für das Tier und außerdem können Sie die Boxen zur Eingewöhnung in die Wohnung stellen

- Die meisten Hunde gehen gerne rein ( es ist für sie eine Höhle und ein Rückzugsort)

- Für den Welpen können sie die Box auch nutzen, wenn Sie ihn zuhause mal nicht im Auge haben können!! (Natürlich nicht den ganzen Tag)!!

Bürste/Kamm/Trimmbesteck

Fellpflege ist unerlässlich und schützt den Hund zusätzlich vor Hauterkrankungen und fördert die Durchblutung und das Wohlbefinden.

Kauknochen

-Regelmäßige Pflege des Gebisses beugt Zahnstein und schmerzhafte Zahnerkrankungen vor

- Kauknochen dienen der Zahnpflege, beschäftigen den Hund und bringen Abwechslung auf den Speiseplan. (z.B. Büffelhaut, Rinderkopfhaut, Lammohren)

Pfoten- und Ohrenpflege

-Pfoten im Winter vor Salz schützen!

-Im Sommer vor heißem Asphalt!

-Ohren regelmäßig kontrollieren und mit einem feuchten Tuch (evtl. Ohrreiniger) reinigen.

Hunde wollen auch spielen!!!

- Ringe und Scheiben aus Hartgummi eigenen sich gut, Stoffknotenseile ebenso!

Obwohl die meisten Hunde voll drauf abfahren, ist quietschendes Spielzeug nicht besonders geeignet, da es der Beißhemmung entgegen wirkt!

- Tennisbälle werden gerne zerlegt, evtl. Teile davon geschluckt, außerdem wirkt der grobe Filz wie Schmirgelpapier auf dem Zahnschmelz! (Wenn Tennisbälle, dann aus dem Fachhandel)

Halsband

- Stabil und wetterfest, aus Leder, Nylon oder Stoff ist eher eine Frage des Geschmacks bzw. des Geldbeutels.

Geschirr

- Je nach Hund, für Welpen UNGEEIGNET, da sie lernen zu ziehen und sich so die Wirbelsäule verbiegen! Wenn Geschirr, nur beim Autofahren zur Sicherung!

Beides MUSS aber gut sitzen!!!

Leine

- Sie sollte aus reißfestem, geschmeidigem Material mit stabilem Karabinerhaken sein.

Die Leine richtet sich nach dem Hund, wie groß und wie stark er ist. 

Nicht zu empfehlen

- Laufleinen

- Flexileinen

Pflege

Falls Sie ihren Hund mal baden wollen, (müssen, sollten Sie Hundeshampoo verwenden.)

- Super geeignet ist auch Babyshampoo.

-Andere Shampoos können die Fettschicht der Haut zerstören!

Kotbeutel

- Sie sind verantwortlich die Hinterlassenschaften ihres Hundes zu beseitigen, zur Not tun es auch Gefrierbeutel.